A&W Designerin des Jahres 2000 Biografie

Sie ist eine moderne Nomadin und verknüpft Erfahrungen aus Ost und West zu einem multikulturellen Stilmix. Für ihre gestalterische Weitsicht wählte die Redaktion Paola Navone zum A&W-Designer des Jahres 2000.

Biografie

 

1950 Paola Navone wird am 20. März geboren. Sie ist die ältere von zwei Schwestern.

1968 beginnt sie ihr Architekturstudium in Turin und Florenz (bis 1973).

1974 erste Kontakte zu Alessandro Mendini, mit dem Paola Navone Projekte und Ausstellungen, u. a. für die Biennale in Venedig, entwickelt.

1979 beginnt die bis heute andauernde Zusammenarbeit mit Abet Laminati, der größten italienischen Firma für Bodenbeläge.

1981 Möbel und Ausstellungen für Alchimia. Paola Navone arbeitet mit Alessandro Mendini, Ettore Sottsass und Andrea Branzi zusammen, entwirft für Knoll, Alessi, Driade und Zanotta.

1985 erhält sie den Consulting-Auftrag für einen südostasiatischen Entwicklungsfonds, bereist Thailand, Indonesien, Malaysia und die Philippinen und organisiert in den folgenden Jahren Ausstellungen mit handwerklichen Produkten aus diesen Ländern.

1988 gründet Paola Navone zusammen mit Giulio Cappellini ihre eigene Firma Mondo.

1995 übernimmt sie das Stylen der Driade-Geschäfte.

1997 Kreativ-Direktorin für Gervasoni.

1998 Consulting für die Modefirma Piazza Sempione.

1999 Möbelkollektion für Casamilano.
 

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Erfahren Sie hier mehr über die Autorin Meike Winnemuth.

4 5 6
Autor:
Meike Winnemuth
Fotograf:
Maria Vittoria Backhaus