Urlaub auf den Seychellen Butler Anguun

Puderzuckerstrand, Grillfisch und moskitofreies Urwaldflair: Auf den Seychellen lebt es sich wie in einer Kitschpostkarte, am schönsten im „Luxusresort Maia“ auf Mahé.

Maia-Villa 2

Leichtigkeit des Seins: Zu jeder Maia-Villa gehören das Nebenhaus mit Tagbett und Bar, ein Garten und der Pool. 

Das Maia liebt Scheichs. Auch Butler Anguun liebt die Scheichs, die Russen, die Musikstars, Minister und großzügigen Honeymooner, die das Gros der Gäste ausmachen. Er war fünf Jahre in Bali Butler, bevor er ins Maia kam. Ein paar Jahre, dann will er genug gespart haben und auf Bali ein Café eröffnen. Reiseziel Seychellen: ein Reich aus 115 Inseln östlich von Afrika und nördlich von Madagaskar. 85 000 Bewohner leben hauptsächlich vom Fischfang und Fremdenverkehr. Knapp 50 Prozent der Landfläche stehen unter Naturschutz, ein Paradies für Liebhaber tropischer Flora und Fauna und Luxushotels. Vor vier Jahren wurde auf einer hügeligen Landspitze der Hauptinsel Mahé der erste spitzhütige Gartenpavillon des Maia eingedeckt. Heute ragen über dreißig Hütten-Hüte aus dem Urwald.

Schlagworte:
Autor:
Elke von Radziewsky