Schlummermaschine Phantasievolle Installation in London

„Lullaby Factory“, Schlaflied-Fabrik, heißt die phantasievolle Installation in einem Hinterhof des Londoner Great-Ormond-Street-Kinderkrankenhauses, und sie fesselt Augen, Ohren und Herzen der kleinen Patienten.

Installation Lullaby Factory

Installation Lullaby Factory
Entworfen wurde die Installation von den Architekten Je Ahn and Maria Smith vom örtlichen Studio Weave, die ihre Arbeit als eine Art musikalischer Fantasy-Landschaft sehen. Inspiriert von vorgefundenen alten Rohren und Dränagen auf den alten Ziegelmauern, schufen sie eine zehn Stockwerke hohe Komposition aus dicken und dünnen, silbernen und kupfernen Röhren, die wie bei Trompeten oder Konzerthörnern gebogen sind, mit Trichtern und Muscheln wie aus der guten alten Zeit der Grammophone, mit Schallbechern wie von Megaposaunen und einer Riesenklarinette. Die Klangkünstlerin Jessica Curry komponierte für das Unikum eigens ein neues Schlaflied, dem Kinder und Besucher durch Hörrohre neben der Kantine lauschen können – oder in ihren Betten über einen speziellen Radiokanal.

Weitere Infos unter studioweave.com