Ausstellung Molteni&C feiert 80. Jubiläum

1934 gründeten Angelo und Giuseppina Molteni im Norden Mailands einen soliden Handwerksbetrieb, heute ist Molteni&C eine Unternehmensgruppe für bestes Möbeldesign zum Wohnen, für die Küche, fürs Büro – und eine italienische Institution. Zum runden Geburtstag stellt das Kunstmuseum „Galleria di Arte Moderna Milano“ vom 14. April bis 30. Juni 2015 die Erfolgsgeschichte aus – mit Prototypen und Design-Klassikern aus den letzten Jahrzehnten. Kurator der Ausstellung ist der Designer Jasper Morrison.

Zunächst produzierte Molteni konventionelle Schlafzimmer und Stilmöbel, 1968 kam dann der wichtigste Umbruch in der Firmengeschichte. „Damals schlossen wir das Bündnis mit dem Design“, so der CEO Carlo Molteni, der Ende der 1960er-Jahre das Familienunternehmen zu einem international tätigen Industriekonzern umstrukturierte. Molteni expandierte und übernahm 1969 die Firma Citterio, die auf Raumteiler spezialisiert ist, 1970 folgte der Büromöbelhersteller Unifor, 1979 der Küchenproduzent Dada.

Designer wie Patricia Urquiola, Arik Levy, Ron Gilad und Rodolfo Dordoni stehen heute für die italienische Marke, aber auch Architekten wie Jean Nouvel, Norman Foster – und Gio Ponti mit neuaufgelegten historischen Entwürfen. Alle Stufen der Möbelproduktion, von der Entwicklung bis zur Endmontage, finden im eigenen Haus statt. Von vier italienischen Fertigungstandorten aus beliefert Molteni&C alle Kontinente und ist in über 60 Ländern vertreten.

Erfahren Sie mehr über die Unternehmensgeschichte in dem A&W-Artikel „Aus einer Hand – Eine italienische Erfolgsgeschichte“ (erschienen im Heft 4/2014) und unter molteni.it.
Blicken Sie hinter die Kulissen des Handwerksbetriebs in dem Making-of-Video „How you make it“.

Ausstellung „80! Molteni“:
Galleria d’Arte Moderna Milano
14. April – 30. Juni 2015
Via Palestro 16, 20121 Mailand
gam-milano.com

Öffnungszeiten:
Dienstag - bis Sonntag: 9 – 17.30 Uhr
montags geschlossen sowie am 1. Mai

Schlagworte: