Produktneuheit „Twercs“ – die neue Produktlinie von Vorwerk für Hobby-Heimwerker

Die Küchenmaschine „Thermomix“ begeistert viele Hobbyköche, auch der Saugroboter „Kobold“ ist ein beliebter Haushaltshelfer. Nun erweitert Vorwerk sein Markenspektrum und steigt in die Heimwerkerbranche ein. „Twercs“ ist Werkzeugkasten und Ladekoffer zugleich und enthält vier Akku-Werkzeuge: Stichsäge, Bohrschrauber, Tacker und Heißklebepistole – kleine Helfer für den Hobby-Heimwerker.
„Twercs“ von Vorwerk

Zweieinhalb Jahre hat Vorwerk an der neuen Produktlinie gearbeitet. Das Ergebnis: Vier Akku-Geräte in einem kompakten Koffer, der gleichzeitig als Transportbox dient. Die kabellosen Geräte werden über den Koffer mit vier Ladestationen aufgeladen, der über ein ausziehbares Kabel an die Steckdose angeschlossen wird.

Die Werkzeuge wiegen nicht mehr als einen Kilo und überzeugen durch eine einfache Bedienung. Auch starke Leistungen bringen die Kleinen mit: Die Akku-Klebepistole zum Beispiel benötigt nur 15 Sekunden zum Aufheizen und ist damit sehr schnell im Vergleich zu herkömmlichen Heißklebewerkzeugen, die zwei bis drei Minuten brauchen.

Vorwerk regt mit „Twercs“ zum Selbermachen an, unter anderem auf sogenannten Do-it-yourself-Partys: Der Kunde testet zu Hause und unter Anleitung eines Verkaufsberaters die Akku-Werkzeuge. Hierfür bietet „Twercs“ Kreativ-Sets an - vom Gewürzregal bis hin zum Indianerzelt für Kinder –, die vor Ort gemeinsam zusammen gebaut werden können.

Weitere Infos erhalten Sie unter vorwerk-twercs.de

Schlagworte: