CINDY VALDEZ

Migration ist ein Wort mit starker politischer, sozialer und menschlicher Konnotation. Für ihr Projekt „Migration of Matter“ hat sich die peruanische Designerin Cindy Valdez mit dem australischen Industriedesigner Nicholas Perillo zusammengetan, um neue Designs zu entwerfen, die von natürlicher Artenvielfalt inspiriert sind und mithilfe digitaler Technologie in ihrem Berliner Studio realisiert werden. Jedes Stück entsteht durch eine Verschmelzung von Handwerk, parametrischem Design und des neuartigen des 3D-Drucks von Ton. Ziel dieser Kollektion ist, das Bewusstsein für die Bedeutung biologischer Vielfalt und die Nutzung lokaler Ressourcen zu schärfen.

Cindy Valdez – Vita:

  • 2022 – present: Cindy Valdez Studio
  • 2021: Designfarm Berlin – Design in Tech Accelerator
  • 2020: Weißensee Kunsthochschule Berlin – Masters of Arts Degree
    Product Design
  • 2019: Studio Sebastian Herkner – Internship – Offenbach an Main
  • 2018: Mater Iniciativa Research Center – Peru
  • 2016-19: Designtransfer UdK – Student Assistent
  • 2018: UdK Berlin – Bachelor´s of Arts Degree – Industrial Design
  • 2016: Scholarship at ASA – Programms – Chile
  • 2015: Studio Tomas Saraceno – Internship – Berlin
  • 2015: Cucula Refugees Company for Crafts and Design – Internship
    Berlin

Cindy Valdez – Auszeichnungen:

  • 2022: German Design Graduates: Winner
  • 2022: Richard Bambi Preis 2022: Nominated – Meissen Porzellan-Stiftung
  • 2022: Hessischer Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk 2022: Nominated
  • 2021: German Design Award Newcomer: Nominated
  • 2021: Green Concept Audience Award
  • 2019: Cup Cross Strait Industrial Design Award China
  • 2018: State Museum of Porcelain Clip Award
  • 2017: Ikea Design Award

Weitere Informationen: migrationofmatter.com