GIOIA MELLER MARCOVICZ

geboren 1955 in Deutschland

lebt und arbeitet in London und Venedig

Tätigkeitsbereiche

Möbeldesign, Leuchtendesign

Hersteller/Bezugsquellen

Classicon, Wittmann, Habitat

Kurzbiografie

“Der künstlerische Einfluß meiner Familie von beiden Seiten legte es mir nahe, in diese Fußstapfen zu treten“ sagte Marcovicz in einem Interview. Obwohl sie zuerst Modedesign in München studierte und dann mit ihrem eigenen Modelabel „Zwei“ in London sogar 1982 den British Design Award gewann, hinderte sie dies nicht daran noch ein Mal das Metier zu wechseln.

Sie studierte bis 1993 Möbeldesign am Londoner Royal College of Art. Dort kaufte ihr der Modemacher Issey Miyake bei der Präsentation ihrer Abschlussarbeiten spontan ein Sofa ab und machte sie so international bekannt. Obwohl sie aus dem Fashion Design stammt, ist man allgemein überrascht gewesen, dass ihre Möbel auch technisch einwandfrei sind und sie keine reine Oberflächengestaltung betreibt.

2001 ging sie mit ihrem Mann, dem Komponisten Janusz Podrazik, für ein „Sabbatical“ nach Venedig und gründete dort ein Jahr später dauerhaft ihre Designfirma Gioia. Unter dieser Marke vertreibt sie heute Leuchten und Möbel wie z.B. den bekannten Glasklapptisch Tio.

Ausbildung/Werdegang

  • Gioia Meller Marcovicz studierte Modedesign an der Modeschule München.
  • Anschließend gründete sie in London ihr eigenes Fashion-Label “Zwei“, für welches Sie 1982 den British Design Award bekam. Auftraggeber waren Modehäuser wie z.B. The Scotch House, Jaeger und Norman Hartnell.
  • 1993 machte sie ihren Abschluss am Londoner Royal College of Art in Möbeldesign.
  • Danach arbeitete sie als Möbeldesignerin für verschiedene europäische Hersteller, z.B. für Classicon, Wittmann und Habitat.
  • 2002 gründete sie die Firma Gioia in Venedig.
  • Sie lebt und arbeitet in London und Venedig.

Bekannteste Werke (Auswahl)

  • 1995 Bia (Wandleuchte für ClassiCon)
  • 1998 Komplettgartenkollektion Dia (für ClassiCon)
  • 2000 Plug in (Sofabett für Wittmann)
  • 2003 CIA (Stehleuchte)
  • 2004 Tio (Glasklappisch)
  • 2005 Spring (Leuchten)
  • 2006 Sigmund (Sofa)
  • 2008 Monolith (Skulptur-Tisch-für-10)
Designer

Auszeichnungen

  • 1982 British Design Award (für ihr Modelabel „Zwei“)
  • Red Dot Award (2x)
  • Internationaler Designpreis für Langlebigkeit Baden-Württemberg
Designer