Konstantin Grcic

geboren 1965 in München (Deutschland)

Tätigkeitsbereich

Industriedesign

Hersteller/Bezugsquellen

Aeance, Authentics, Cassina, ClassiCon, Flötotto, Flos, Galerie Kreo, Kettal, Laufen, Magis, Muji, Nespresso, Plank, Smart, Vitra

Kurzbiografie

Konstantin Grcic (* 1965) wurde als Möbelschreiner an der John Makepeace School for Craftsmen in Wood ausgebildet, bevor er Design am Royal College of Art in London studierte. 1991 eröffnete er sein eigenes Büro in München. Heute hat Konstantin Grcic Design seinen Sitz in Berlin. Das Büro ist in verschiedenen Bereichen tätig, von Industriedesignprojekten über Ausstellungsdesign bis hin zu architektonischen Kooperationen.

  • Bayerischer Staatspreis für Nachwuchsdesigner 1988
  • Förderpreis für Design der Landeshauptstadt München 1995
  • Modernism Award For Young Designers, Brooklyn Museum of Art, New York, 1999
  • Guest of Honour, Interieur Biennial, Kortrijk, 2000
  • XIX. Premio Compasso d’Oro, ADI, Mailand, 2001
  • Nombre d'Or, Salon du Meuble, Paris, 2004
  • „A&W Designer des Jahres 2007“ verliehen vom Magazin A&W Architektur & Wohnen
  • „Größter lebender Designer“, art – Das Kunstmagazin 2008