Stauraum schaffen Passgenaue Einbauschränke für den Eingangsbereich

Der Eingangsbereich ist das Aushängeschild eines Hauses. Es ist der erste Eindruck, den Ihre Gäste von Ihrem Zuhause bekommen und dieser sagt oft auch schon viel über die Bewohner aus. Deswegen sollten Sie immer darauf achten, gerade diesen Bereich hell, freundlich und ordentlich zu gestalten. 

Einbauschrank für den Flur

Das größte Problem in Flur und Eingangsbereich ist meist fehlender Stauraum. Die Wände sind nur schmal, da von hier aus die Türen der verschiedenen Zimmer abgehen und es gibt wenig Stellfläche. Durch offene Garderoben und Schuhregale wirkt der Eingangsbereich schnell unordentlich und nicht besonders einladend für Gäste. Einbauschränke bieten Ihnen hier die ideale Lösung. Sie können diese ganz nach Ihren Wünschen zusammenstellen und somit den Platz im Eingangsbereich optimal ausnutzen. Schuhe, Taschen, Jacken und andere Kleinigkeiten wie Handschuhe und Mützen sind ordentlich verstaut und fliegen nicht kreuz und quer im Flur herum. 

Mehr Platz für Schuhe

Einbauschrank für den Flur
Nicht nur Frauen, sondern auch Männer haben heute weitaus mehr als ein Paar Schuhe, dass sie regelmäßig tragen. Da kommt es ohne gut durchdachten Schuhrschrank schnell zum Chaos im Eingangsbereich und die unachtsam abgestellten Schuhe werden zu gefährlichen Stolperfallen. Ein Einbauschrank im Eingangsreich hilft Ihnen dabei, den Überblick über Ihre Schuhpaare zu behalten und diese ordentlich zu verstauen. Übereinander oder hintereinander angeordnet, finden garantiert alle Schuhe ihren Platz. 

Kleiderstange statt Haken

Klassische Garderobehaken an der Wand kommen schnell an ihre Grenzen, wenn in der kalten Jahreszeit auch mal mehr als ein oder zwei dicke Jacken daran hängen. Eine eingebaute Kleiderstange in einem Flurschrank bietet deutlich mehr Platz – sowohl für Ihre eigene als auch für die Garderobe Ihrer Gäste. Zusätzlichen Stauraum schaffen Sie mit einklappbaren Kleiderstangen, einem sogenannten Kleiderlift. So können gleich zwei Kleiderstangen übereinander angebracht werden und Sie haben den doppelten Platz für Jacken und Mäntel. 

Spezielle Lösungen für kleine Räume

In vielen Wohnungen und Häusern ist der Platz im Eingangsbereich eher begrenzt, dewegen sind platzsparende Möbel besonders gefragt. Einbauschränke nutzen nicht nur optimal jeden Zentimeter Platz aus, sondern können mit passgenauen Schiebetüren auch im kleinsten Flur platziert werden. 

Einbauschrank für den Flur

In die Höhe bauen

Neben Jacken und Schuhen, bieten sich in einem Garderobenschrank auch Fächer für Tücher und Schals, Mützen, Handschuhe und Taschen an. Diese fliegen sonst auch gern wild in der Gegend herum und ständig ist man auf der Suche danach. Wenn der Platz begrenzt ist, sollten Sie in die Höhe bauen. Über Kleiderstangen und Schuhregalen lassen sich ideal kleinere und größere Fächer unterbringen, in denen Sie sämltliche Kleinigkeiten ordentlich verstauen können.

Schlagworte: