Kunst-Organismen von Pamela Sunday Kunstvolle Fliesen

Fliesen von Pamela Sunday

Für Ihre kunstvollen Fliesen findet die Keramikerin Pamela Sunday Inspiration in der Makro- und Mikro-Natur, was von atomaren Konstellationen über Plankton und Algen bis zu astronomischen Körpern reicht. Jahrelang war für sie die Kugel der Anfang aller Dinge – aus der idealen geometrischen Form schuf sie einen ganz eigenen Kosmos hohler oder stacheliger Gestirne (A&W 5/08), bis sie kürzlich dünne, 12,5 × 18 cm große Porzellanplatten entdeckte, die normalerweise im Innern elektronischer Geräte stecken.

Die quadratischen oder rechteckigen Keramikflächen macht sie nun gewissermaßen zu Petrischalen für malerische Experimente: Mit dem feinsten verfügbaren Pinsel und Glasuren nach eigener Rezeptur zeichnet sie Sporen, Bakterien, Viren und andere mikroskopische Lebensformen auf die millimeterdicken, milchweißen Flächen. Drei bis fünf Aufenthalte im Ofen lassen ihre Kunst-Organismen dann in schillernden Farben pulsieren und zu kunstvollen Fliesen werden.

Weitere Infos unter pamelasunday.com