Anzeige
Anzeige

Godelmann: Stein-Erfinder mit Liebe für Beton und Innovationen

Beton ist ein Baustoff, der so viel intelligenter, vielseitiger und sinnlicher ist, als man vermuten würde. Das beweist GODELMANN Tag für Tag aufs Neue. Der familiengeführte Betonsteinhersteller entwickelt und fertigt außergewöhnliche Lösungen aus Betonstein, sowohl für den privaten und öffentlichen Freiraum als auch für die hochwertige Gestaltung von Innenräumen.
04.07.2023

Die Stein-Erfinder von GODELMANN beschränken sich nicht nur auf das Entwickeln außergewöhnlicher Flächensysteme aus Beton. "Wir denken und erschaffen Betonstein dafür neu", erklärt Bernhard Godelmann, Inhaber und Geschäftsführer. "In unserem hauseigenen Stein-Labor arbeiten wir an neuen Ideen, experimentieren mit neuen Rohstoffen und entwerfen neue Rezepturen. So lange, bis ein Werkstoff von höchster Qualität entsteht, der mit ästhetischem Design und einer einzigartigen Haptik begeistert."

Dank ihres Formats können die Designfliesen aus der Architektur-Betonkollektion GDM.AWA im klassischen Fischgrät-Parkettstil verlegt werden. Entworfen wurden die Bodenfliesen vom renommierten deutschen Designer Sebastian Herkner.

Fischgrät-Parkett aus Beton: Designfliese GDM.AWA tile

Nach diesem Credo entstand beispielsweise eine völlig neuartige Designfliese: GDM.AWA tile. Zusammen mit dem Produktdesigner Sebastian Herkner entwickelten und tüftelten die Stein-Erfinder zwei Jahre lang an der perfekten Farbgebung, Oberflächenhaptik und Wirkung der hochfeinen Designfliesen aus Architekturbeton. 

GDM.AWA tile überträgt die Anmutung eines klassischen Fischgrät-Parketts in Architekturbeton-Fliesen, deren Einsatzgebiet sowohl Boden- und Wandflächen im Innen- wie im Außenraum darstellen. 

Nahtlos lassen sich so Bodenflächen von Küche oder Wohnraum auf die Terrasse oder in den Garten fortführen. Sechs unterschiedliche erhältliche Formate in diversen sanft aufeinander abgestimmten Farbtönen ermöglichen zahlreiche kreative Kombinationen.

Mehr Informationen zur Fliese GDM.AWA tile gibt es unter: godelmann.de/de/awa-tile

Mit dem GDM.KLIMASTEIN als Pflasterstein erhalten befestigte Flächen sowohl im öffentlichen Raum als auch privaten Umfeld klimapositive Eigenschaften, die bislang undenkbar erschienen.

Mehr Verdunstung für ein besseres Klima in der Stadt: Der GDM.KLIMASTEIN

Nachhaltigkeit ist einer der Kernwerte von GODELMANN und hat bei der Entwicklung neuer Produkte höchste Priorität. Deshalb wundert es nicht, dass das innovative Familienunternehmen seinen Fokus nicht nur auf Ästhetik und Design legt, sondern besonders auch auf die Herstellung und Weiterentwicklung proaktiver und ökologischer Flächenbeläge. 

Seit Ende der 1980er Jahre beschäftigt sich der Betonsteinspezialist bereits mit dem Entsiegeln von Flächen und der Aufrechterhaltung des natürlichen Wasserkreislaufs. Neben wasserdurchlässigen Betonsteinsystemen kamen in den Folgejahren Flächensysteme hinzu, die Schadstoffe aus dem Niederschlagsabflusswasser filtern und die Luft von Stickoxiden reinigen. Die Summe aus 40 Jahren Forschung und Entwicklung bildet ein völlig neuartiger Pflasterstein: Der GDM.KLIMASTEIN. 

"Klimaschutz ist so wichtig für unsere Zukunft wie nichts anderes – und wir bereiten den Boden dafür", so Bernhard Godelmann. "Mit dem Klimastein erhalten befestigte Flächen klimafreundliche Eigenschaften, die bislang undenkbar schienen. Als jüngster Evolutionsschritt bei GODELMANN vereint diese Weltneuheit unsere umfassende Expertise zu Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit in einem Produkt." 

Der Klimastein von Godelmann ist dreischichtig aufgebaut: Die Sichtfläche (Katalysator-Schicht) reflektiert Wärmeeinstrahlung, reduziert Lärmemissionen und neutralisiert Luftschadstoffe. Der Kernbereich (Speicher-Schicht) kann große Mengen Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Die Unterschicht (Kapillar-Schicht) ist weniger durchlässig, mehr Feuchtigkeit wird gespeichert und zusätzlich vom Erdreich aufgenommen.

Der GDM.KLIMASTEIN hat eine Verdunstungsrate, die vergleichbar ist, mit der einer Wiese. Das Innovationspotential des Steins verbirgt sich in seinem dreischichtigen Aufbau: Diese einzigartige Zusammensetzung lässt Niederschläge nicht nur versickern, sondern speichert diese im Kern und gibt die Feuchtigkeit zeitverzögert wieder an die Umgebungsluft ab. 

Das proaktive Pflastersystem kühlt durch die Evaporation das Mikroklima in der Stadt, verhindert durch die Versickerung Überflutungen und führt gereinigtes Regenwasser Bäumen und dem Grundwasser zu.

Mehr Informationen zum GDM.KLIMASTEIN gibt es unter: godelmann.de/de/klimastein